Drei Brüder Felsen

Der Fichtelsee ist ein zauberhafter See im Fichtelgebirge, der uns mit seiner idyllischen Lage überzeugt hat. Eingebettet zwischen bewaldeten Hügeln und den typischen Felskanzeln bietet der Fichtelsee eine malerische Kulisse für Spaziergänge, Wanderungen und Naturbeobachtungen. Bevor ich dir meine persönlichen Erlebnisse und Bilder im Detail zeige, möchte ich dir drei weitere Fichtelgebirge Geheimtipps zeigen. Die Weißmainquelle ist eine der bedeutendsten Quellen im Fichtelgebirge und ein beeindruckendes Naturdenkmal. Ein Spaziergang entlang des Quellgebiets ermöglicht dir, die unberührte Schönheit der Natur in vollen Zügen zu genießen. Die Girglhöhle ist eine geheime Attraktion in der Nähe des Fichtelsees. Mit ihren Felsen und dunklen Gängen lädt die kostenlose Girglhöhle zu aufregenden Erkundungen ein. Der Rudolfstein ist eine markante Felsformation mit Aussichtskanzel. Eine Wanderung führt zu diesem spektakulären Felsen im Fichtelgebirge.
–> Weißmainquelle
–> Girgelhöhle
–> Rudolfstein
–> Fichtelgebirge Sehenswürdigkeiten

Schau dir vor deiner Reise zum Fichtelsee diese Webseite genau an. Lies dir meine persönlichen Erfahrungen durch, damit du das Beste aus deinem Ausflug herausholst und nichts verpasst. Tausende andere Leser profitieren täglich von meinen persönlichen Geheimtipps. Teile sie gerne mit deinen Freunden, damit auch sie diese Naturwunder  entdecken können. Ein Klick am Ende dieses Beitrags genügt, um den Beitrag kostenlos über WhatsApp, E-Mail oder Facebook zu teilen.

So nun viel Spaß am Fichtelsee!

DER REISEBLOGGER
Markus Schmidt

5/5 - (28 votes)
Drei Brüder Fichtelgebirge - meterhohe Granitsäulen, im Herbst gesäumt von bunten Laubbäumen
Drei Brüder Fichtelgebirge – meterhohe Granitsäulen, im Herbst umgeben von bunten Laubbäumen
Blick auf einen der Drei Brüder Felsen
Blick auf einen der Drei Brüder Felsen
Die Drei Brüder Felsen zählen zu den 100 schönsten Geotopen in Bayern
Die Drei Brüder Felsen zählen zu den 100 schönsten Geotopen in Bayern
Die Drei-Brüder-Felsen sind aus Granit und entstanden durch die Matratzenverwitterung
Die Drei-Brüder-Felsen sind aus Granit und entstanden durch die Matratzenverwitterung
Beeindruckende Felsformation der Drei-Brüder-Felsen
Beeindruckende Felsformation der Drei-Brüder-Felsen

Drei Brüder Felsen im Fichtelgebirge

Die Drei Brüder Felsen sind eine besondere Felsformation im Fichtelgebirge. Meist werden sie als Drei Brüder bezeichnet. Die Felsen bestehen aus Granit. Du findest sie zwischen Bischofsgrün, Weissenstadt und Tröstau in Oberfranken. Gleichzeitig liegen sie zwischen Fichtelsee und Weissenstädter See. Nachdem sie so hoch aus dem sonst dichten Waldgebiet ragen, wirken sie extrem imposant. Nicht nur ihr bizarres Aussehen sind besonders, sie sind auch geologisch interessant. Die Drei-Brüder-Felsen sind als besonderes Geotop geschützt und zählen zu den 100 schönsten Geotopen in Bayern. Die sogenannte Matratzenverwitterung war der Grund für diese Auszeichnung. Was ist das, die Matratzenverwitterung? Die Drei Brüder Felsen sind durch Verwitterung entstanden. Normalerweise erfolgt die Verwitterung und Erosion vertikal, von oben nach unten mit der Schwerkraft. An diesen Felsen erfolgte die Verwitterung horizontal. Das Aussehen des Gesteins ist von horizontalen Linien geprägt. Die Drei Brüder Felsen sehen so aus, als würden sie aus aufeinanderliegenden Steinen bestehen, die die Form von Matratzen haben. Daher der Begriff Matratzenverwitterung.

Die drei großen Felsen ragen am Fuße des Schneebergs aus dem Wald. Die Höhe der Felsen in Kombination mit der besonderen Form machen sie zu einer der schönsten Natur Sehenswürdigkeiten im Fichtelgebirge. Ich war dort und habe sie mir angeschaut. Jeder der besondere Naturwunder oder Berge liegt, sollte das auch mal tun. Es wird euch gefallen! Die Felsen haben mich an die Steinerne Agnes erinnert, die ebenfalls durch Verwitterung entstanden ist, aber weit weniger groß als die Felsen im Fichtelgebirge ist.

Warum sind die „Drei Brüder Felsen“ als Geotop geschützt?
Die „Drei Brüder Felsen“ sind als Geotop geschützt, da sie ein herausragendes Beispiel für geologische Prozesse darstellen. Die Matratzenverwitterung ist ein seltener und faszinierender geologischer Vorgang, der hier besonders gut sichtbar ist. Aus diesem Grund wurden die Felsen als schützenswertes geowissenschaftliches Objekt anerkannt.

Gibt es spezielle Öffnungszeiten?
Nein, die Felsen sind rund um die Uhr zugänglich. Selbst in den Wintermonaten kannst du diese Wanderung unternehmen.

Kosten die Drei Brüder Eintritt?
Nein, das Geotop kannst du kostenlos besichtigen.

Drei-Brüder-Felsen Wanderung

Du kannst die Drei-Brüder-Felsen Wanderung von Bischofsgrün und den Ortsteilen Schönlind bzw. Meierhof bei Weissenstadt wandern. Dort gibt es jeweils einen Parkplatz am Ausgangspunkt. Die Zustiege von Meierhof und von Schönlind sind etwas kürzer als von Bischofsgrün. Sie sind etwa 2,5 Kilometer lang. Die Wanderwege verlaufen jeweils auf Fortstraßen und Wanderwegen. Rechne etwa 30 Minuten bis 45 Minuten Gehzeit vom Parkplatz bis zu den Felsen. Hier zu deiner Orientierung die Google Karte, mit der du den Parkplatz in Schönlind findest.

Bei den Drei Brüdern gibt es einen tollen Picknickplatz. Pack dir also etwas in den Rucksack und genieße das samt dem Anblick der Matratzenfelsen. Während viele andere Felsen und Gipfel oben einen Aussichtspunkt für Wanderer haben, gibt es das bei den Drei Brüdern nicht. Der Ausblick von oben ist den Kletterern vorbehalten. Jedoch fand ich als Wanderer den Blick von unten sehr lohnen. Diese Felsen sind einfach sehr mächtig und die Form einmalig. Zurück kommst du auf dem gleichen Weg. Jedoch solltest du unbedingt noch den kurzen Umweg zum Rudolfstein einplanen oder gar die Wanderung auf den Schneeberg machen. Siehe hier die Informationen dazu im Kasten.

WANDERTIPP
Wenn du diese Felsen in Kombination mit den schönsten Naturwundern im Fichtelgebirge entdecken willst, lohnt sich die Verbindung der Wanderung mit dem Rudolfstein und vielleicht sogar mit dem Schneeberg. Der Rudolfstein ist weniger als 500 Meter entfernt, Richtung Nordosten. Er ist in 5 Minuten zu Fuß von den Drei-Brüder-Felsen zu erreichen. Den solltest du dir auf jeden Fall anschauen. Es ist einer der schönsten Aussichtskanzeln und gilt als eines der Wahrzeichen im Fichtelgebirge.
Etwas weiter ist es zum Schneeberg. Rund 2,4 Kilometer beträgt die Entfernung von den Drei Brüdern. Der Schneeberg ist der höchste Gipfel im gesamten Fichtelgebirge und daher eine Attraktion. Auf dem Gipfel steht heute noch der ehemalige Telekommunikationsturm, mit der die Nachbarländer im Kalten Krieg ausspioniert wurden. Er liegt auf der anderen Seite der Felsen, südwestlich der Drei Brüder. Es ist wohl landschaftlich die schönste Strecke, um auf den Schneeberg zu gelangen.

Drei Brüder Felsen Klettern

Die bekannte Felsformation ist ein beliebtes Gebiet zum Klettern. Beachte die drei ausgewiesenen Kletterzonen. In der Zone 1 darf nicht geklettert werden. In der Zone 2 ist das Kletern auf bestehenden Routen erlaubt, jedoch keine Klettertouren außerhalb davon. In der Zone 3 kannst du auf den bestehenden Routen und frei auf neuen Routen außerhalb der Vegetationszone Klettern.

Kann man an den „Drei Brüder Felsen“ klettern?
Ja, an den „Drei Brüder Felsen“ im Fichtelgebirge ist Klettern möglich. Es gibt speziell ausgewiesene Kletterzonen, die unterschiedliche Regelungen haben:
Zone 1: In dieser Zone ist das Klettern nicht gestattet.
Zone 2: Hier ist das Klettern auf bestehenden Routen erlaubt, jedoch dürfen keine neuen Kletterrouten außerhalb davon erschlossen werden.
Zone 3: In dieser Zone ist das Klettern auf den bestehenden Routen erlaubt, zusätzlich können hier auch neue Routen außerhalb der Vegetationszone erschlossen werden.
Es ist wichtig, diese ausgewiesenen Zonen zu respektieren, um die Umgebung zu schützen und die Sicherheit der Kletterer zu gewährleisten. Beim Klettern an den „Drei Brüder Felsen“ sollte außerdem die übliche Sicherheitsausrüstung wie Klettergurt, Helm und Seil verwendet werden.

Zusammenfassung Drei-Brüder-Felsen

Die „Drei Brüder Felsen“ im Fichtelgebirge sind eine beeindruckende Felsformation zwischen Bischofsgrün, Weißenstadt und Tröstau in Bayern. Sie liegen zwischen dem Fichtelsee und dem Weißenstädter See und ragen majestätisch aus dem dichten Wald empor. Diese besondere Geotop zählt zu den 100 schönsten in Bayern und ist durch die sogenannte Matratzenverwitterung geologisch einzigartig. Diese Verwitterung erfolgte horizontal, was das Gestein mit markanten, horizontalen Linien prägt, wodurch es aussieht, als bestehe es aus aufeinanderliegenden, matratzenähnlichen Steinen.

Die Wanderung zu den Drei Brüdern ist sowohl von Bischofsgrün als auch von den Ortsteilen Schönlind und Meierhof möglich. Die Wege sind etwa 2,5 Kilometer lang und führen durch Fortstraßen und Wanderwege. Es dauert etwa 30 bis 45 Minuten vom Parkplatz bis zu den Felsen. Es gibt einen Picknickplatz in der Nähe der Felsen, der zum Verweilen einlädt. Obwohl es keinen offiziellen Aussichtspunkt gibt, bietet der Blick von unten auf die imposanten Felsen ein lohnendes Erlebnis. Sportliche Besucher klettern auf eine der offiziellen Routen auf hinauf.

Drei Brüder Felsen oder Rudolfstein?
Die Wahl zwischen den Drei Brüder Felsen und dem Rudolfstein hängt von deinen individuellen Vorlieben und Interessen ab. Wenn du an markanten geologischen Formationen interessiert bist und gerne Wanderungen durch schöne Waldlandschaften unternimmst, solltest du die Drei Brüder Felsen wählen. Ihre einzigartige Matratzenverwitterung und die imposante Erscheinung machen sie zu einem faszinierenden Ziel. Auf der anderen Seite bietet der Rudolfstein mit seiner Aussichtskanzel einen spektakulären Panoramablick auf das Fichtelgebirge und den Weißenstädter See. Und auch hier siehst du die Matratzenverwitterung. Wenn du gerne Aussichtspunkte erkundest und dich von atemberaubenden Landschaften inspirieren lässt, könnte der Rudolfstein die bessere Wahl sein.
Für mich persönlich stellt sich diese Frage jedoch nicht: Letztendlich kannst du auch beide Orte besuchen, da sie sich in unmittelbarer Nähe zueinander befinden. Eine Kombination aus den Drei Brüdern Felsen und dem Rudolfstein ist ideal und leicht machbar.

Lohnt sich der Besuch bei diesen Felsen?

Ein Besuch bei den Drei Brüder Felsen im Fichtelgebirge ist definitiv lohnenswert. Wir fanden die Felsen beeindruckend. Diese besondere Felsformation aus Granit zwischen Bischofsgrün, Weißenstadt und Tröstau ist nicht nur optisch herausragend, sondern auch geologisch interessant. Die Matratzenverwitterung, bei der die Verwitterung horizontal erfolgte und markante, horizontale Linien im Gestein hinterließ, verleiht den Felsen eine einzigartige Ästhetik. Die Wanderung ist technischt nicht schwierig und dauert nicht lange. Obwohl es keinen offiziellen Aussichtspunkt gibt, bietet der Blick von unten auf die imposanten Felsen ein lohnendes Erlebnis. Für sportliche Besucher gibt es zudem die Möglichkeit, auf einer der offiziellen Kletterrouten die Felsen zu erklimmen. Wer die Drei Brüder besucht, sollte unbedingt den kurzen Abstecher zum nahegelegenen Rudolfstein einplanen, der mit seiner Aussichtskanzel einen spektakulären Panoramablick bietet.

Weiterführende Links

Häufige Fragen

Was sind die „Drei Brüder Felsen“ im Fichtelgebirge?

Die „Drei Brüder Felsen“ im Fichtelgebirge sind eine markante Felsformation, die sich zwischen Bischofsgrün, Weißenstadt und Tröstau in Oberfranken, Bayern, befindet. Sie sind bekannt für ihre eindrucksvolle Erscheinung, da sie aus dem dichten Waldgebiet des Fichtelgebirges herausragen. Die Felsen bestehen aus Granit und sind geologisch bemerkenswert aufgrund der sogenannten Matratzenverwitterung.
Die Matratzenverwitterung ist ein einzigartiger geologischer Prozess, bei dem die Verwitterung des Gesteins horizontal verläuft, wodurch das Gestein charakteristische, horizontale Linien und Formen annimmt, die an aufeinanderliegende Matratzen erinnern. Dies macht die „Drei Brüder Felsen“ zu einem besonderen Geotop und einem der 100 schönsten Geotope in Bayern.

Wie lange dauert die Wanderung zu den „Drei Brüder Felsen“?

Die Wanderung zu den „Drei Brüder Felsen“ kann von verschiedenen Startpunkten aus unternommen werden. Die kürzesten Wege sind etwa 2,5 Kilometer lang und dauern je nach Route zwischen 30 und 45 Minuten bis zu den Felsen.

Kommt man mit dem Auto zu den Drei Brüdern?

Nein, das ist nicht möglich. Du mußt rund 2,5 Kilometer vom nähesten Parkplatz wandern.

Gibt es einen Parkplatz in der Nähe der „Drei Brüder Felsen“?

Ja, es gibt Parkplätze in der Nähe der „Drei Brüder Felsen“. Besonders beliebt sind die Parkplätze in den Ortsteilen Schönlind, Meierhof und Bischofsgrün.

Kann man die Wanderung mit Hund machen?

Ja, das ist erlaubt.

Gibt es einen Aussichtspunkt auf den Felsen?

Nein, du kannst als Wanderer nicht auf die Drei Brüder hinauf wandern. Es gibt keine gesicherte Treppe, wie das bei vielen anderen Gipfeln im Fichtelgebirge der Fall ist. Nur Kletterer können auf diese Felsen hinauf.

Wie lautet die Sage zum Drei Brüder Felsen?

Gemäß der Sage handelt es sich bei den „Drei Brüder Felsen“ im Fichtelgebirge um drei versteinerte adlige Brüder. Diese Brüder sollen auf der Flucht vor Raubrittern gewesen sein, als sie von einem bösen Geist versteinert wurden.

Weitere ausgezeichnete Naturwunder in Bayern

Wenn dir diese Felsen in Bayern gefallen, werden dich wahrscheinlich auch die anderen ausgezeichneten und geschützen Geotope in Bayern interessieren. Viele dieser besonderen Naturwunder haben wir bereits besucht und gesehen. Die Schönsten haben wir beschrieben – das sind die Bilder dazu und so kannst du sie auch entdecken:
Donaudurchbruch Weltenburg: Engstelle der Donau mit dem weltberühmten Kloster Weltenburg
Partnachklamm: beeindruckende Felsenschlucht in Garmisch-Partenkirchen
Schwarzachklamm: Klamm im Buntsandsteingebirge bei Nürnberg
Scheidegger Wasserfälle: imposante Wasserfälle im Allgäu
– Zauberwald Ramsau am Hintersee im Berchtesgadener Land
Lechfall: in Füssen fällt der Lech spektakulär in die Tiefe
Buckelwiesen: zauberhaft buckelige Wiesen am Fuße des Karwendel

Fichtelgebirge Tipps merken

Willst du mal eines dieser Naturwunder entdecken? Dann merk dir gleich diese Tipps. So findest du all das leicht wieder bei deinem nächsten Ausflug und Urlaub. Merk dir einen Pin auf Pinterest, schick dir diesen Link als Email oder WhatsApp bzw. teile über Facebook die Seite mit deinen Freunden, die du gerne dabei haben möchtest. Klick einfach auf den passenden Button unter diesen Bildern:

Teile es für deine Freunde - oder merke es dir auf Pinterest, per Email oder WhatsApp::